Fotos, 7. Ausfahrt, nach Wernigerode Harz, am Sonntag den 29. Juni 2014

Die vier Mitstreiter die an der heutigen Tour nach Wernigerode teigenommen haben. Von links: Peter, Günter, Jürgrn und Wolfgang

Wir sind nach ca. 1 1/2 Stunden gemütlicher Farweise, wir hatten ja viel Zeit, in Wernigerode angekommen und erst einmal die Fahrzeuge wie immer ordentlich auf einem extra für Zweiräder gekennzeichneten Parkplatz geparkt. Ganz hinten Peter, in der Mitte Jürgen und vorne rechts, Wolfgang. Ich, Günter, habe die beiden Fotos oben und unten geschossen.

Das ganze noch einmal, diesmal hat sich Wolfgang bereit gefunden, die Fotos zu machen. In den Bildern oben und unten, von links: Jürgen, Peter und Günter.

Wir haben uns entschieden einen längeren Stadtbummel durchzufühen. In jeder, von der Fußgängerzone abgehender Seitenstrße, stellt sich das Schloss von Wernigerode immer wieder etwas anders dar.  Siehe oben und unten.

In einer dieser Pferdekutschen, oder besser gesagt Pferde-Wagons hätten wir zum Wernigeröder Schloss hoch fahren können, aber wir wollten jetzt erst einmal eine gemütliche Mittagspause machen und besuchten  ein chinesisches Restaurant.

Wir entschieden uns für das Mittags-Buffet, hier kann man für einen günstigen Festbetrag so viel essen, bis man kugelrund ist. Na, das sieht doch richtig toll aus, da kann man nur noch "Guten Appetit" wünschen.

Na, das sieht doch richtig gemütlich aus. Durch das Licht, das durch die Fenster scheint, strahlen die beiden Fotos oben und unten irgendwie eine schöne Atmosphäre aus.

Nach dem Mittagsessen haben wir noch einen längeren Verdauungs-Spaziergang eingelegt, bevor wir dann unsere Rückfahrt über Braunlage und Torfhaus, wo noch eine Kaffepause eingelegt wurde, angetreten sind. Weiter ging es über Altenau, Riefensbek-Kamschlaken, immer an der Sösetalsperre entlang bis nach Osterode.  Ca. 16:30 Uhr, sind wir wieder in Herzberg angekommen, wo wir dann noch etwa eine Stunde an dem in Herzberg stattfindenden amerikanischen Stadtfest teilgenommen haben.

ENDE

mal wurde unsere Homepage schon aufgerufen.

An alle die hier vorbeigeschaut haben,

"Vielen Dank" für euer Interesse.

Die "Rollerfreunde Herzberg"