1. Treffen in der Saison 2016, Planung der Ausfahrten.

Das lange "Warten", hat am Sonntag den 06. März 2016, endlich ein Ende gefunden. ----- "Es geht wieder los" -----. Auf unserem ersten Treffen in Wolfgangs gemütlicher Blockhütte, haben 13 ungeduldige Rollerfreundinen und Rollerfreunde, die Planung der Ausfahrten für die Saison 2016, unter "Dach und Fach" gebracht. Und die Auswahl der Ziele kann sich sehen lassen. Wie immer sehr abwechslungsreich und mit unterschiedlich langen Anfahrtswegen. Die weiteste Tour hat eine einfache Entfernung von ca.         170 Km. Sie führt die "Rollerfreunde Herzberg"  zur gleichnamigen             "Burg Herzberg" ins Hessische. Ca. 30 Km südwestlich von Bad Hersfeld zwischen Breitenbach und Grebenau auf dem gleichnamigen schönen "Herzberg gelegen. Für unsere "Rollerfreunde Herzberg" ist es quasi ein "Muss", hier einmal vorbeigeschaut zu haben. Alle Termine mit den anzufahrenden Zielen sind ab sofort hier auf unserer Hompage auf der Seite "Aktuelle Termine" einsehbar.

Hier kann man es aushalten. In gemütlicher Runde, in Wolfgangs Blockhütte bei Bier und Bratwurst, haben wir die Planung für die Saison 2016 vorgenommen.

Vorne links im Bild: Wolfgang, hinten Lothar, dann Dieter, Anne und Erika mit Horst. Und wie immer auf keinem Foto zu sehen, unsere Monika, die immer nur damit beschäftigt war, für das Wohl der Rollerfreunde zu sorgen.

Vorne links: Jutta, daneben ihr holder Göttergatte Udo und Lothar, diesmal etwas größer und damit besser zu erkennen.

Und gleich noch mal Lothar und jetzt richtig groß. Alle haben fleißig ihre Vorschläge eingereicht, die gleich auf Günters Laptop angeschaut werden konnten. Alles wichtige wie Entfernung und Terminierung der einzelnen Touren wurde hier fein säuberlich eingetragen und festgehalten. Ordnung muss sein, damit nachher bei der Veröffentlichung keine Fehler auftreten.

Dieses mal Jutta von vorn. Hinter ihr im roten Pullover Bernfried. Ganz hinten Luciano, der noch einmal kurz mit seiner Frau Carola telefonisch ihre freien Termine abklärt.

Letztes Jahr konnte Rollerfreundin Carola, genau wie heute, leider nur an wenigen Aktivitäten der Rollerfreunde teilnehmen, der Beruf geht halt vor. Aber die neue Saison wollen wir Carola öfters mit dabei haben. Alle Rollerfreunde verfolgen ganz gespannt das Telefonat von Luciano mit seiner Frau Carola. Letztendlich waren alle dafür, Carolas freie Termine zu berücksichtigen und haben so dafür gesorgt, dass sie mindestens bei neun Ausfahrten mit dabei sein kann.  (Was machbar ist, wird bei uns machbar gemacht.)

Hier im Computer werden alle beschlossenen Dinge festgehalten. Die Ziele stehen mittlerweile fest, deswegen ist jetzt schon mal eine kleine Stärkung angesagt. Lothar kostet schon mal ein Weißbrot. Danach ist Pause und Bratwurstessen angesagt. Anschließend wird noch geklärt an welchem Tag wo hingefahren wird. Die Ziele stehen ja, wie oben schon erwähnt, fest.

Udo links, und ich Günter, sind froh es bis hier hin geschaft zu haben. Jetzt haben wir uns eine Pause verdient und werden uns eine schöne Thüringer Rostbratwurst schmecken lassen. Udo hat freundlicher Weise die Würstchen besorgt, er hat da einen guten Schlachter ausfindig gemacht der für seine guten Bratwürstchen bekannt ist.

Dieses Bild kann man bei uns öfters bewundern. Gemeint ist Bernfried, er ist unser  "Chef-Griller " bei den "Rollerfreunden Herzberg". Immer wenn es was zu grillen gibt, egal ob auf Weihnachtsfeiern oder zu anderen Anlässen, so wie hier bei unserer Planungszusammenkunft, ist er der erste der am Grill steht und dafür sorgt, dass niemand verhungert.

Ja, wenn es was zu grillen gibt, ist Bernfried in seinem Element. Mit einer kaum zu überbietenden Ruhe und Geduld, wendet er schön gleichmäßig die leckeren Würstchen auf dem Grill, eine nach der anderen. Seine Devise, nur keine Hektik aufkommen lassen, in der Ruhe liegt die Kraft.

Und so sieht dann das Ergebnis aus. Eine Wurst wie die andere und keine verbrutzelt. Alle schön gleichmäßig durchgebräunt. So müssen schöne gegrillte Bratwürstchen aussehen. Da läuft einen nur beim Betrachten das Wasser im Munde zusammen.

Für des nötige Beiwerk haben unsere lieben Rollerfreunde Monika und Wolfgang gesorgt, genau so für Grill un Holzkohle. An dieser Stelle gebührt den beiden unser aufrichtiger Dank. Nicht unerwähnt bleiben darf, Wolfgang und Monika stellen uns immer wieder ganz selbstlos, ür besondere Anlässe oder Feiern, ihre schöne Blockhütte zur verfühgung. Was auch keine Selbstverständlichkeit ist. Dafür an dieser Stelle noch einmal vielen, vielen Dank.

Luciano kann es schon gar nicht mehr abwarten, bis Bernfried die "Schlacht" am "Heißen Grill", eröffnet. Er hat sich schon mal in aussichtsreiche Position begeben. Nur zwei Schritte nach rechts, von ihm aus gesehen natürlich links, und schon stehst du an vorderster Front am Grill. So seine Überlegungen. Unrecht hat er damit nicht.

Ja, und das hier war für uns alle an diesem Tag natürlich eine große Überraschung. Auf diesem "Schicken Teil", einem "CanAm Spyder RT 1000", ist unser Luciana an diesem Sonntag zu unserem Treffen angedüst.

Und hier noch einmal der stolze Besitzer dieser "Rakete", unser Luciano, der es kaum erwarten kann, bis unsere erste Tour gestartet wird. Lieber Luciano, gemach, gemach, es sind ja nur noch ein paar Tage bis es los geht. Dann kannst du deiner Carola mal zeigen was in dem Teil so drin steckt. 

In diesem Sinne wünsche ich allen Rollerfreunden, dass die Zeit bis zu unserer ersten Ausfahrt schnell vorbei gehen möge. Wenn dann noch der Wettergott mitspielt, steht unserer neuen "Zweiradsaison 2016"  nichts mehr im Wege.

Bis dahin wünsche ich allen Rollerfreunden, wie es bei uns Sitte ist,      

"Allzeit Gute Fahrt"! 

Euer Rollerfreund      Günter !

ENDE

mal wurde unsere Homepage schon aufgerufen.

An alle die hier vorbeigeschaut haben,

"Vielen Dank" für euer Interesse.

Die "Rollerfreunde Herzberg"