Fotos Abschlussfeier der Saison 2015 und gleichzeitig Eröffnungsfeier der       Saison 2016,                       Samstag 09. Januar 2016

Pünktlich um 19:00 Uhr am Samstag den 09. Januar 2016 haben sich alle Rollerfreundinnen und Rollerfreunde bei Angelika und Lothar in ihrem schönen rustikalen Partyraum eingefunden, um unsere Abschlußparty der Saison 2015 und gleichzeitig Eröffnungsparty der Saison 2016 zu feiern. 

Nach und nach nahmen alle an der großen Tafel im Partyraum platz.

Nach der freudigen Begrüßung wurden dann auch schon mal die ersten Getränke gereicht und jeder hat es sich gemütlich gemacht. War auch nicht schwer in so einer netten Umgebung. 

Unsere Saison-Abschlussparty der Saison 2015 haben wir dieses mal leider in den Januar 2016 verlegen müssen. Wegen nicht vorhersehbarer Ereignisse konnten wir unsere Party leider nicht, wie es bei uns Tradition ist, in der abgelaufenen Zweiradsaison durchführen. Also wurde sie ausnahmsweise einfach in den Januar 2016 verschoben und gleich mit einer Eröffnungsfeier der neuen "Saison 2016" verbunden, dadurch haben wir zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen und uns viel Vorbereitungen und organisatorische Arbeit für eine zweite Feier erspart. Was lernen wir daraus, jeder negativen Geschichte kann man auch immer eine positive Seite abgewinnen.

So, und damit war die Party offiziell eröffnet. "Komm Wolfgang, setz dich , es ist angerichtet" !!!

Ganz wichtig ist es, um so eine Feier gut zu überstehen, erst einmal für eine ordentliche Unterlage zu sorgen, damit man richtig trinkfest wird. Wie man in den ersten Bildern sehen kann, haben wir uns konsequent an diese Regel gehalten und haben erst einmal gefuttert was das Zeug hält.

Damit die Magenschleimhaut rundherum gut bedeckt ist und die "Hundertprozentigen Getränke" nicht schlagartig durch die Magenwand in den Organismus gelangen können, sollte man nach der Mahlzeit eine entspannte Haltung einnehmen, um eben genau diesen Efekt zu vermeiden. Wie man sehen kann haben Anne, links und Klaus-Dieter, recht sowie neben ihm Peter, genau diese Haltung schon mal eingenommen und dafür gesorgt, dass der Magen rundherum gut ausgepolstert wird. So sind sie für den Abend gut gewappnet, denn er sollte noch lang werden, wie sich später herausstellte. 

Allerdings gibt es auf jeder Party, so wie hier rechts Wolfgang, immer wieder die sogenannten "Nachschlagfresser", die immer kein Ende finden wenn es heißt, "Brotzeit" ist angesagt. Na gut, mal sehen wie lange Wolfgang heute Abend durchhält.

Mit dabei waren, an der linken Seite der Tafel von links: Anne, Bernfried, Udo und unsere Gastgeberin Angelika. Udos bessere Hälfte Jutta, ist hier im Bild leider von Bernfried verdeckt. Später werde ich sie aber noch mal vorstellen. 

Auf der rechten Seite der Tafel von hinten: Unser Gastgeber Lothar, dann Monika, Wolfgangs bessere Hälfte und Peter.

Ja und hier im Bild Wolfgang, der immer noch nicht sein "Tellerchen" aufgegessen hat.

Wie man hier sehen kann waren eigentlich alle schon mit dem "Essen" fertig. Hier ist jetzt auch Jutta, in der Mitte des Bildes, Udos "Sonnenschein", gut zu erkennen.

Hier muss man einfach mal sein Augenmerk auf die Person hinten rechs an der Tafel richten. Wie man unschwer erkennen kann, sind alle mit dem "Essen" fertig, nur einer nicht, nämlich Wolfgang. Er ist immer noch mit Messer und Gabel bewaffnet und immer noch am futtern, futtern, futtern. Aber ich kann vorausschicken, irgend wann hat auch Wolfgang es geschaft und ist richtig satt geworden.

So, jetzt kann ich mich, Günter, auch mal vorstellen. Gut zu erkennen im blauen Sweat-Shirt. Neben mir meine liebe Martina und neben ihr Anne.

Nach dem Wolfgang wie schon erwähnt, es dann doch noch geschafft hat "Satt" zu werden, konnten wir das Geschirr abraümen und zum offiziellen Teil unserer Abschlussparty der Saison "2015" übergehen. Dazu begibt sich Günter schon mal in Position.

Bevor mit unserem "Quiz, Saison 2015", der Rollerfeunde Herzberg begonnen werden konnte, hatte Günter erst einmal die freudige Aufgabe, einige Ehrungen für unsere Rollerfreunde vorzunehmen. 

Die da wären, zum Einen: Diese Urkunde unserem Rollerfreund "Klaus-Dieter" zu überreichen. Warum er sie bekommen hat ist zweifelsfrei auf der Urkunde vermerkt.

Zum Anderen diese Urkunde für unsere "Rollerfreundin Erika". Auch sie konnte sich über diese Urkunde freuen. Leider mussten wir sie in Abwesenheit überreichen, aber das macht ja nichts. Inzwischen ist sie bei ihr angekommen.

Nachdem wir unseren "Quiz, Saison 2015" erfolgreich durchgeführt hatten,...........

...........stellte sich Bernfried spontan zur Verfühgung, Günter beim Auswerten der zu bentwortenden Fragen behilflich zu sein. Nach gut einer halben Stunde stand dann das Ergebnis fest und wir konnten die glücklichen Gewinner der Pokale bekannt geben. 

Und hier sind sie, die drei Pokale um die es ging. Jetzt stellt sich nur noch die Frage, wer sind die glücklichen Gewinner und wer darf sich dieses mal "Quiz-König" der "Rollerfreunde Herzberg" der Saison "2015" nennen.

Und hier sind sie, die glücklichen Gewinner des "Quizes der Saison 2015" der "Rollerfreunde Herzberg", die da wären: Von links 1. Sieger "Wolfgang", der damit auch gleichzeitig seinen Titel "Quiz-König" der "Rollerfeunde Herzberg" aus dem Jahre "2014" erfolgreich verteidigen konnte. 2. Sieger Klaus-Dieter, der uns versprochen hat, dieses Jahr Wolfgang für das "Quiz 2016" das Leben schwer zu machen und ihn gnadenlos angreifen wird um dann den Titel "Quiz-König" der Saison 2016 zu gewinnen. Und schließlich der 3. Sieger Bernfried recht, der nur gesagt hat: "Fühlt euch nicht zu sicher, ich bin auch noch da"!!! Recht hat er ! ! !   

So, damit wäre der offizielle Teil der "Abschlussparty der Rollersaison 2015" bendet und wir können übergangslos in die Anfangsparty der Rollersaison 2016" starten. Günter und Martina sagen dazu schon mal, "Prost" !!!

Anne und Bernfried sind der gleichen Meinung, so ab jetzt wird richtig gefeiert. 

Ja, und Klaus-Dieter im roten "Rollerfreunde Sweat-Shirt" ließ jetzt richtig die Sau raus. Er hatte ja auch allen Grund dafür. Er hat ganz schön abgeräumt, Urkunde und Pokal, was will man mehr. Peter links, konnte sich nicht verkneifen die Bemerkung: "Na du kleiner Streber" los zu werden. War aber alles ganz spaßig gemeint und alle mussten kräftig lachen.

Alle sind jetzt locker drauf. Von links, Udo, Lothar, Monika und Peter. Die grauen Zellen müssen jetzt nicht mehr für Quizfragen aus den letzten drei Jahren beansprucht werden, den so lange bestehen die "Rollerfeunde Herzberg" schon. Jetzt ist bei edlen Tropfen pure Entspannung angesagt.

Und hier in der angenehmen Atmosphäre in dem schönen Partyraum von "Angelika und Lothar" lässt sich auch richtig schön enspannt feiern.

Das können "Jutta und Udo" zu Hundert Prozent bestätigen. Man siehts, sie fühlen sich richtig wohl. Selbst von "WALDI", dem kleine Dackel von Udo und Jutta, der auch mit gefeiert hat, war den ganzen Abend über nichts zu hören, er hat sich auch wohl gefühlt.

Dieses Bild spricht Bände. Entspannter kann man nicht sein. Luciano und Carola fühlen sich wie zu Hause. Und Wolfgang ist wieder in seinem Element. Das macht er am liebsten, anderen Leuten "Eselsohren" aufsetzen. Da kann ich Günter, ein Lied von singen. Wenn wir auf Tour sind und Fotos gemacht werden, schaue ich immer ob Wolfgang hinter mir steht, er hat mir schon oft "Eselsohren" aufgesetzt.

Bernfried ist stolz auf seinen Pokal,  Jutta und Angelika unterhalten sich prächtig.

Im Bild zu sehen von links: Günter, wie immer mit dem Handy beschäftigt, endweder werden Fotos gemacht oder kleine Video-Clips. Er behauptet immer, alles für die Homepage, muss alles dokumentiert werden. Für wen ? ? Na, für die Nachwelt natürlich. Carola und Wolfgang strahlen Freude aus.

Luciano meint nur: " Wenn alle Bilder für die Nachwelt sind, dann will auch noch mal schnell ein "Selfi" machen, um nicht in Vergessenheit zu geraten. Klaus-Dieter meint nur: "Recht hast du, dann will ich gleich mal mit aufs Foto.

In der Zwischenzeit hat Klaus-Dieter, Peter die Bemerkung "Streber" verziehen und bei beiden herscht wieder "Friede, Freude, Eierkuchen"! War aber vorher auch immer so. Die "Rollerfreunde Herzberg" legen kein Wort auf die Goldwaage. Wir sind aus hartem Holz geschnitzt und können daher einiges ab. Eben keine Weicheier.

Noch einmal ein Abschluß-Bild. Alle waren zufrieden und der Meinung, war wieder eine tolle Feier. Jetzt kann die "Zweirad-Saison 2016" beginnen. Spätestens am Sonntag den 06. März 2016 kommen wir alle wieder in "Wolfgangs Blockhütte" zusammen und werden die Touren für die Saison 2016 gemeinsam planen und beschließen.

Genau so ist es meint Wolfgang und freut sich schon jetzt, wenn es wieder heißt, die "Rollerfreunde Herzberg gehen wieder auf Tour.

Aber bis dahin wünsche ich Günter, der Mann fürs Protokoll allen Rollerfreundinnen und Rollerfreunden und ihren Familien eine schöne Zeit. Aber trotzdem nicht vergessen immer mal auf die Seite "Aktuelle Termine" schauen und informieren was es neues bei den "Rollerfreunden Herzberg" gibt.

In diesem Sinne "Allzeit Gute Fahrt",

wünscht euch   "Rollerfreund Günter"!

mal wurde unsere Homepage schon aufgerufen.

An alle die hier vorbeigeschaut haben,

"Vielen Dank" für euer Interesse.

Die "Rollerfreunde Herzberg"